Farbklang & Innenwelten eine Benefizausstellung mit Werken von
Wolfgang Hirsch.

Farbklang & Innenwelten eine Benefizausstellung mit Werken von Wolfgang Hirsch.

Durch den Erlös der verkauften Bilder werden die durch Raketeneinschläge abgebrannten Wälder im Oberen Galiläa wieder aufgeforstet. Die Pflanzungen erfolgen durch den Jüdischen Nationalfonds - Keren Kayemeth LeIsrael (JNF-KKL).

AusstellungLogo
AusstellungWolfgang01

Der Maler bei der Vernissage am 24.05.2009 in Berlin. Wolfgang Hirsch überlebte den Holocaust und vollendet im Juli 2009 sein 85. Lebensjahr. Sein Wunsch ist es, noch einmal nach Israel zu kommen, um eigenhändig Bäume, die durch seine Benefiz-Initiative gespendet wurden, zu pflanzen.

„Aus Bildern werden Bäume“
Einen passenderen Titel hätte die Jüdische Allgemeine Zeitung in ihrer Ausgabe Nr.22/09 vom 28. Mai 2009 über die erfolgreiche Vernissage des Malers Wolfgang Hirsch mit ihrer nachfolgenden Berichterstattung nicht wählen können. Die Vernissage am Sonntag, den 24. Mai 2009, war der Auftakt für eine umfassende Ausstellung von Werken Wolfgang Hirschs, die in der Jüdischen Galerie Berlin noch bis zum 28. Juni 2009 zusehen ist.

AusstellungWolfgang02

Rund dreihundert Besucher, darunter viele Freunde und Unterstützer des JNF-KKL, kamen zur Vernissage. in die Jüdische Galerie Berlin. Am 11. Juni 2009 hatten schon etwa 1.000 Freunde der Kunst und Israels die Ausstellung besucht.

Liebe Besucher, liebe Freunde und Unterstützer, Schalom!

Wir wollen Ihnen, liebe Kunstinteressierte, hier die Möglichkeit für einen Rundgang, wie in der real existierenden Berliner Ausstellung von Wolfgang Hirsch, mit seinen Aquarellen und Gouachen geben. Die in diesem Saal gezeigten Exponate sind wichtige Werke aus fast allen Schaffensphasen des Künstlers, der dem Betrachter mit seiner unaufdringlichen Abstraktion Türen in andere Welten und Sichtweisen eröffnet.

Es ist dem JNF-KKL eine große Ehre und herzliche Freude zugleich, Ihnen diese Benefizausstellung präsentieren zu können. Wir bitten Sie, diese Aktion durch den Kauf eines oder mehrerer Bilder und damit zugleich die Wiederaufforstung in Israel zu unterstützen. Denn für Ihre Spende, bzw. den Preis eines Bildes, pflanzen wir entsprechend viele Bäume im Oberen Galiläa. Sie erhalten zudem eine schöne Baumpflanzurkunde mit Ihrem Wunschtext und selbstverständlich eine steuerabzugsfähige Spendenbescheinigung. 

AusstellungWolfgang03

Wolfgang Hirsch im Gespräch mit dem Hauptdelegierten des KKL-Jerusalem für Deutschland, Dr. Schaul Chorev.

Eröffnungsrede von Sanna Böswirth